Österreich ver(d)roht zunehmend

Bedrohungen gibt es ja genug – Hitzewelle, Pleitebanken, Pleitestaaten, Terror, Flüchtlingswelle, ….. und jetzt droht uns laut Österreich ein „Flüchtlingsaufstand„! Was ist bei einem Aufstand zu befürchten? Laut Wikipedia ein „offener, gewaltsamer Widerstand mehrerer Personen gegen eine Staatsgewalt. Er bedeutet meist eine bewaffnete Widerstandsaktion gegen eine bestehende Regierung. Vorform eines Aufstandes sind oft Straßenschlachten.“ Österreich … Mehr Österreich ver(d)roht zunehmend

Was haben Parkplatzsex und Mikl-Leitner gemeinsam?

Faktisch werden wohl kaum Gemeinsamkeiten zu finden sein, dass geb ich offen zu – zumindest soweit ich unsere Innenministerin aus der Entfernung einschätzen kann, wird sie sich kaum auf Parkplätzen rumtreiben. Aber zumindest inhaltlich werden Beiden in Heute vom 3.Juli gleich viele Textzeilen eingeräumt. Berichtet wird nicht nur von einer Sexorgie auf einem deutschen Parkplatz, … Mehr Was haben Parkplatzsex und Mikl-Leitner gemeinsam?

Sch…. Redaktionsschluss!

Der Montag 22. Juni war ein ereignisreicher Tag. Und voller Verhandlungserfolge. Zumindest laut den Gratisblättern vom darauffolgenden Dienstag. Österreich und Heute überbieten sich in Vollzugsmeldungen. „Einigung bei Gipfel mit Griechen. Späte Einigung beim gestrigen Sondergipfel ……“ (Heute vom 23.6., Seite 8) Heute bezieht sich auf die Auskunft von Diplomaten die die Einigung verkünden. Und natürlich … Mehr Sch…. Redaktionsschluss!

…. – und niemand erfährt es – Teil II

Seit 24. Juni läuft in Österreich ein Volksbegehren. Eigentlich erstaunlich dass sich in der „Wüste“ der repräsentativen Demokratie in Österreich noch Initiativen der direkten Mitbestimmung finden.Eigentlich nicht erstaunlich ist dass dieses Volksbegehren in den Gratisblättern nicht vorkommt. Von Mo. bis Fr. keine Zeile über das Volksbegehren. Stattdessen finden weltbewegende Neuigkeiten anderer Art ihren Widerhall im … Mehr …. – und niemand erfährt es – Teil II

Eine Revolution – und niemand erfährt es

Der Papst – immerhin religiöses Oberhaupt von ca. 1 Milliarde ChristInnen – fordert ein Umdenken, im Umweltschutz, in der Politik und im Wirtschaftssystem. Er kritisiert die Bankenrettung und das Finanzwesen – und dies in einer Deutlichkeit die für die eher konservative, westlich orientierte katholische Kirche eine kulturelle Revolution bedeutet. All das in einer Lehrschrift die … Mehr Eine Revolution – und niemand erfährt es